• Konzentrationsmeditation für inneres Gleichgewicht

    Konzentrationsmeditation für inneres Gleichgewicht

  • Zen Buddhismus als Grundlage wirkungsvoller Meditation

    Zen Buddhismus als Grundlage wirkungsvoller Meditation

  • Techniken nachhaltiger Meditation erlernen

    Techniken nachhaltiger Meditation erlernen

Startseite

Meditation durch die richtige Technik: so entspannen Sie richtig

Entspannung für Körper und Geist – Gerade in der heutigen Zeit, in der man vom Alltagsstress geplagt wird, ist Entspannung wichtiger denn je. Die kurze Urlaubszeit reicht dabei in der Regel nicht aus, um daraus die notwendige Kraft für die Herausforderungen des Lebens zu schöpfen. Doch steht der Körper ständig unter Stress und Anspannung, so sind Unzufriedenheit und dadurch resultierende Krankheiten häufig vorprogrammiert. Soweit sollte man es jedoch nicht kommen lassen. Der Körper setzt eindeutige Signale bei seelischer sowie körperlicher Überbelastung des Organismus und verlangt nach Entspannung. Durch heilende Ruhephasen gelangen Körper und Seele ins Gleichgewicht, so dass man wieder zur vollen Leistung fähig sein wird.

In Schule und Beruf sind Burnout und Mobbing heutzutage keine Seltenheit. Aufgrund von Überforderung, aber auch durch den eigentlich gesunden Ehrgeiz wird der menschliche Organismus derart geschwächt, so dass es zu katastrophalen gesundheitlichen Auswirkungen kommen kann, die eine ärztliche und schlimmstenfalls stationäre Behandlung erforderlich machen.

Meditieren lernen heißt Ausgeglichenheit lernen

Der berufliche Alltag kann dem eigenen Körper mitunter ziemlich zusetzen. Meditation kann helfen, ausgeglichener und somit entspannter zu werden. Doch das Meditieren will gelernt sein. Entscheidend für den gewünschten Effekt ist nicht nur, dass man eine geeignete Technik beherrscht, sondern auch dass man lernt entspannt zu sein. Sie sind auf der Suche nach mehr innerer Ruhe in Ihrem Leben? Lassen Sie sich telefonisch von ausgebildeten Experten beraten, wie durch mehr Ausgeglichenheit einen einfachen und effektiven Einstieg in die Meditation finden können und welche Auswirkungen meditative Aktivitäten mitunter auf Ihren persönlichen Alltag haben können!

Telefonnummer für kostenlose Beratung in Sachen Meditation: 0800-0820132

Interessante Artikel rund um Meditation und Buddhismus

Vorsorgliche und regelmäßige Entspannungen des Körpers in Form einer Meditation können beispielsweise Herz- und Kreislaufbeschwerden, Kopfschmerzen bzw. Migräne, Verspannungen sowie psychischen Problemen vorbeugen und somit gänzlich ausgeschaltet werden. Eine qualitativ hochwertige Meditation, beispielsweise durch einen Therapeuten begleitet oder gar durch eine CD unterstützt, dient dem Körper und der Seele quasi als eine Art Notbremse vor dem vorprogrammierten Chaos. Diese daher außerordentlich wichtige und demnach notwendige Entspannung auf höchster Ebene erzielt man in einer absoluten Ruhephase, wobei man entweder in Tiefschlaf gerät oder in einen sog. Trancezustand.

Das Aktivieren des Unterbewusstseins spielt bei diesem Procedere eine entscheidende Rolle. Die Seele eines jeden Menschen ist zwar nicht sichtbar, doch hat sie einmal Schaden erlitten, so schmerzt sie erheblich. Um diese wieder zu heilen, bedarf es häufig langwieriger Behandlungsmethoden, die jedoch nicht immer vom gewünschten Erfolg gekrönt sind. Doch da man nicht für den Rest seines Lebens auf Medikamente angewiesen sein möchte, dürfte eine Meditation insofern von entscheidender Bedeutung für das Gleichgewicht von Körper und Seele sein.